Rogla – Skigebiet Nummer 1

Vom Spätherbst bis zum Frühjahr gibt es in Rogla, dem schönen Skigebiet im Nordosten von Slowenien Skispaß und Winterpower. Für Schneeverliebte und Winterabenteurer gibt es mehr als 100 Skitage pro Saison. Sollte der Schnee einmal ausbleiben wird Kunstschnee die Pisten verschönern. Auf mehr als 100 ha Pistenfläche können Anfänger, sowie Freizeitsportler und sogar Profis ihren Urlaub verbringen. In 11 Schleppliften fahren oder den zwei Vierer-Sesselliften durch die Gegend schweben. Langläufer haben mehr als 10 km Loipen für ihre Wanderungen.

Fun Park

Wer noch mehr Abenteuer erleben möchte und Energie, sowie Adrenalin, der fährt einfach in den Fun Park Rogla, der sich auf der linken Seite der Skipiste Masin Zaga befindet. Hier sind Snowboarder und Freestyle-Skier willkommen und können einen unvergesslichen Tag im Schnee verbringen. Während den Wochenenden und am Donnerstag findet hier ein Nachtskiauf statt, der eigens auf den Pisten Kosuta und Jasa stattfindet und immer wieder die Urlauberherzen höher schlagen lässt. Mit Lichtern, Fackeln und Taschenlampen macht man sich auf den Weg über die Piste und genießt die Freiheit.

Skischule

Für Einsteiger, die noch einen ersten Stemmbogen schaffen wollen oder die Abfahrt perfektionieren, für die gibt es in Rogla eine Skischule mit verschiedenen Kursen. Geprüfte Skilehrer gehen mit denen auf die Piste und zeigen die Vorteile des grenzenlosen Wintersports im Gebiet. Eine slowenische Skischule wird mit goldenen Schneeflocken ausgezeichnet und von denen hat die Skischule Rogla einige Jahre in Folge eine bekommen. Stolz breitet sich hier aus und Sie wissen, hier in guten Händen zu sein. Da viele Rogla-Urlauber mit dem Flugzeug oder der Bahn anreisen bietet die Skischule Rogla und einige Ausstatter im Skigebiet selbst eine eigene Ausrüstung an, die sich für geringe Gebühren gemietet werden kann. Der Verleih wurde im Hotel Planja untergebracht und Sie werden von Kopf bis Fuß ausgestattet.

Familien mit Kindern

Sollten auch Familien mit Kindern anreisen, so gibt es einen Schneekindergarten, der mit verschiedenen Spielgeräten ausgestattet ist. Entweder Sie lassen Ihr Kind individuell betreuen, je nach Alter oder es macht ebenfalls mit bei einem Juniorkurs an der Rogla-Skischule.

Fortgeschrittene

Wer dann aus den “Schulschuhen” hinausgewachsen ist und sich an einem Wettkampf probieren möchte, dem empfiehlt sich das Restaurant Masin Zaga. Hier gibt es nicht nur ausgewählte Speisen der Region für hungrige Mägen nach dem Skifahren, sondern auch Skirennen für Gruppen und Unternehmen. Nicht nur die Vitalität spielt hier eine große Rolle, sondern auch der Aspekt neuer Freundschaften mitten im Schnee auf den Pisten von Rogla, einem der beliebtesten Skigebiete Sloweniens.

http://www.rogla.eu/de/unterhaltung/winterzeit/skifahren-und-snowboarden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *